ZEITZEUGEN MAUERTOUR

 Ein Stadtrundgang an der Mauergedenkstätte, 2h

Diese Mauerführung wird von Stadtführern durchgeführt, die die Mauer auf unterschiedliche Art erlebt haben. Ihre persönlichen Geschichten in Verbindung mit den harten Fakten des "antifaschistischen Schutzwalls" machen aus dieser Mauertour eineinmaliges Erlebnis. 

28 Jahre war Berlin von der Mauer geteilt und West-Berlin damit zu einer Insel geworden. Wir begeben uns auf Spurensuche, werden Reste der Mauer suchen, erfahren, wie es zum Mauerbau kam oder wie der Grenzstreifen aufgebaut war. Unter anderem werden wir steinerne Zeugen des Kalten Krieges aufsuchen, erfahren, wo Tunnel zwischen den beiden Stadthälften gegraben wurden oder wie es sich direkt an der Mauer wohnte.

ERWEITERTE MAUERTOUR 

Stadtrundgang und öffentl. Verkehrsmittel, von der Mauergedenkstätte bis zum Checkpoint Charlie, 2,5h

Wir starten an der Mauergedenkstätte und fahren dann im weiteren Verlauf mir der S-und U-Bahn an ehemaligen "Geisterbahnhöfen" vorbei, besuchen den "Tränenpalst", einen alten Grenzübergang, um dann noch einen der bekanntesten Mauerorte zu besuchen: den Checkpoint Charlie. 

Doch was genau waren Geisterbahnhöfe? Und was macht den Checkpoint Charlie so bekannt? Und wieso gab es einen Palast nur für Tränen? Diese Themen sind neben der Mauergedenkstätte Bestandteile der Tour.  

KREUZBERGER MAUERTOUR

Ein Stadtrundgang entlang der Mauer zwischen Mitte und Kreuberg

Die Mauerrandlage hat Kreuzberg nachhaltig geprägt.  Auf diesem Spaziergang mischen sich Mauer - mit Kreuzberger Geschichten, ein wahrer Mischmasch von verschiedenen Themen wie Mauerdasein, Aussteigertum, Gutbürgerlichkeit, Gastarbeiter, Hausbesetzer. 

Dieser Rundgang startet an einem ehemaligen Grenzübergang und führt uns bis zur Esat-Side-Gallery, dem längsten noch erhaltenen Mauerstück. 

MAUERTOUR UND REGIERUNGSVIERTEL

Ein Spaziergang vom Checkpoint Charlie bis zum Regierungsviertel, 2h

Wir spazieren entlang der Neuen Mitte Berlins, die genau dort entstand, wo die Stadt einst geteilt war. Dabei erfahren wir viel Bewegendes, aber auch Amüsantes zur Teilung der Stadt.

Wir sehen neben dem Checkpoint Charlie auch den Potsdamer Platz, einen alten Wachturm, Mauerreste, das Brandenburger Tor und das Reichstagsgebäude.